Montag, 8. Mai 2017

"Der Bürgermeister-Macher": Dokumentarfilm von Klaus Stern über Wahlkampf in der Provinz

"Der Bürgermeister-Macher": Dokumentarfilm von Klaus Stern über Wahlkampf in der Provinz - SPIEGEL ONLINE: "Einen Euro pro Einwohner muss man investieren, um Bürgermeisterin zu werden. Wenn man gegen einen starken Amtsinhaber antritt, kein Parteibuch hat oder die Begleitumstände schwierig sind, vielleicht auch zwei Euro. So die Formel, auf die es die Verwaltungswirtin Carmen Merz bringt, die Bürgermeisterin in Zimmern ob Rottweil werden möchte. 6000 Einwohner hat die Gemeinde, Merz muss also wohl an die 12.000 Euro lockermachen, denn die Begleitumstände sind schwierig. Merz ist nicht nur parteilos, sondern, nun ja, auch eine Frau, und als solche hat sie in der konservativen Schwarzwald-Region schon mal schlechte Karten.


Aber ihr steht zum Glück ja der Politikberater Klaus Abberger zur Seite, der als Wahlkampf-Coach in ganz Baden-Württemberg unterwegs ist. Er trainiert den politischen Clinch auf Kommunalebene, gut 150 solcher Trainingseinheiten hat er schon absolviert, zwei Drittel davon endeten mit einem Wahlsieg. Sogar für Frauen. Sogar für Frauen ohne Parteibuch.

"

ZDF-Doku: Da tobt der Gemeindesaal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen