Montag, 5. Juni 2017

Not-OP beim Hund von Harald Glööckler - „Billy war mit zwei Pfoten im Grab“

Not-OP beim Hund von Harald Glööckler - „Billy war mit zwei Pfoten im Grab“ - Leute - Bild.de: "Er hat schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Hunde-Drama bei Harald Glööckler (51)!
Seit zwei Wochen kämpfen die Tierärzte um das Leben von Billy King (7). Drei Mal musste der Papillon-Rüde in den letzten Tagen notoperiert werden – unter Vollnarkose!
Der Designer („Pompöös“) zu BILD: „Billy ist beim Spielen im Garten umgekippt, war apathisch, hat die Augen verdreht. Wir haben ihn sofort ins Krankenhaus gefahren. Dort haben die Ärzte eine Zyste entfernt, groß wie ein Enten-Ei.“"



Harald Glööckler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen